Waldgottesdienst und Gemeindefest in Scheden

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich am Sonntag, 27. Mai 2018, die Gemeinde Hann. Münden zu einem OpenAir-Gottesdienst auf dem Grillplatz in Scheden. Auch viele Freunde und Bekannte waren der Einladung gefolgt.

Grundlage des Waldgottesdienstes war ein Bibelwort aus dem 1. Brief des Johannes 5,6-8. In seiner Predigt ging der Gemeindevorsteher, Evangelist Scheffler, besonders auf Gott Vater und dessen Schöpferkraft ein. Gedanklich führte er die wundervoll abgestimmten Abläufe in der Natur vor Augen und stellte die Frage, ob diese alle zufällig entstanden sein könnten. Gott Sohn, der Erlöser und Gott Heiliger Geist, der Tröster wurden ebenso beleuchtet, wie die Möglichkeiten, die aus der Gabe des Heiligen Geistes für jeden Einzelnen erwachsen.

Durch die Schaltung einer Telefonkonferenz konnten auch die Geschwister den Gottesdienst verfolgen, die keine Möglichkeit einer unmittelbaren Teilnahme hatten. Priester Gieselmann ergänzte nicht nur die Predigt, sondern zeigte sich als ebenso guter Grillprofi bei dem darauf folgenden Gemeindefest. 

Viele helfende Hände machten einen harmonisches, schönen Sonntag möglich. Ein bewegender Tag, an den man sich gerne erinnern wird. Gleich nach dem Gottesdienst fanden sich alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Foto ein.