7. Mündener Stadtregatta:
Mit Spaß dabei!

Am 31. August 2018 startete die 7. Mündener Stadtregatta. Firmen, Vereine und andere Gemeinschaften können sich ein Ruderboot "mieten" und gegeneinander antreten. Im Vorfeld gibt es vier Trainingseinheiten mit einem erfahrenen Rudervereinsmitglied. Am ersten Septemberwochenende startete dann die Regatta, bei der jede Mannschaft zeigen konnte, was sie drauf hat.

Unsere Gemeinde in Hann. Münden nahm zum vierten Mal in Folge mit Freude an dieser Regatta teil. Kurz nach 16 Uhr startete am Freitagnachmittag unsere Mannschaft mit Kathrin, Dana, Uwe, Jürgen und Steuerfrau Annemarie leicht verspätet in ihr erstes Rennen. Trotz anderweitiger Vorhersage schien die Sonne und erfreute nicht nur die Teilnehmer, sondern besonders die vielen Zuschauer, die aus allen Bereichen Hann. Mündens und Umgebung vertreten waren. Nach einem missglückten Start fand unsere Mannschaft recht schnell einen gemeinsamen Takt und ruderte schön anzusehen als dritte Mannschaft über die Ziellinie. Bei Kaffee, Kuchen, Salat und Würstchen diskutierten wir ausführlich, was man ändern könnte, gegen wen wir im nächsten Rennen antreten würden, beglückwünschten uns zu unseren tollen neuen Trikots und freuten uns auf die Hoffnungsläufe am nächsten Tag.

Für unsere Mannschaft ging es kurz vor 12 Uhr am Samstag weiter. Gut gestärkt sollte nun das zweite Rennen die Teilnahme an den Zwischenläufen und natürlich den Endläufen sichern. Das Wetter meinte es wieder gut und verwöhnte uns mit Sonne. Wieder waren viele Gemeindemitglieder anwesend, genossen das schöne Wetter, die Gemeinschaft und feuerten unser Mannschaft an. Nach einem guten Start erruderte unsere Mannschaft noch einmal einen dritten Platz. Ein bisschen traurig waren wir alle, dass damit für uns die Regatta endete - trotzdem saßen wir noch stundenlang am Wasser in der Sonne, bejubelten die anderen Mannschaften, schleckten Eis, ließen uns mit Kaffee und Kuchen verwöhnen und planten bereits die Besetzung unseres Bootes für die nächste Stadtregatta.

Im Nachhinein waren sich alle einig: Schön, dass wir wieder dabei sein durften und dass wir eine so tolle und sympathische Mannschaft haben. Wir haben gezeigt: Als bekennende Christen sind wir mitten im gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt und haben Spaß dabei!